Facility Management ein stetig weiter wachsender Markt!

„Fachkompetenz für alle Bereiche im Baumanagement“

Auf der Grundlage unseres Lernkonzeptes zum Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) und den Erfahrungen aus weit über 10 Jahren, mit mehr als eintausend ausgebildeten Teilnehmern, haben wir diese Seminarreihe konzipiert.

Die Lehrgangsinhalte vom Fachwirt/in für Gebäudemanagement (HWK) wurden um wesentliche Inhalte wie Erneuerbare Energien, Solartechnik, Bauwerk, Barrierefreiheit, Elek-tromobilität, Qualitäts- und Instandhaltungsmanagement, Führungsverantwortung im Facility Management sowie um vertiefte Kenntnisse im Reinigungswesen erweitert. Somit entspricht unser Lernkonzept noch umfassender den Erwartungen heutiger Kunden und dem Anforderungsprofil an einen zeitgemäßen Facility Manager/in.

Ergänzend zu den Schwerpunktthemen im Gebäude- und Facility Management vermit-teln wir vertiefte Kenntnisse, welche Sie in die Lage versetzen im Bereich „Erneuerbarer Ener-gien“ und/oder dem „Reinigungswesen“ verantwortungsvollere Aufgaben zu über-nehmen. Fachwissen aus dem Projekt- und Flächenmanagement vervollständigen diese Weiterbildung und werden in Workshops praxisorientiert nachgearbeitet.

Die Aufgabe eines zeitgemäßen Facility Managers/in sehen wir in einer prozessorientierten und rechtssicheren Objektbewirtschaftung, insbesondere aber auch darin, in allen Leitungsebenen kommunizieren und zielorientiert handeln zu können. In verschiedenen Dienstleistungsbereichen fordert man heute schon zertifizierte Objektmanager/innen, dessen Anforderungsprofil wir in unserem Präsenzunterricht umfassend kommunizieren.

Mit dieser Komplexität an Wissen sind Sie in der Lage sich leitenden Tätigkeiten und komplexeren Aufgaben zu stellen, wozu teilweise das Wissen des Fachwirts/der Fachwirtin nicht ausreichend ist, da der heutige Dienstleistungsmarkt breitgefächerte Kenntnisse erwartet. Für Sie erschließen sich somit weitere Potenziale und Aufgabenfelder im Gewerk übergreifendem Baumanagement.

Da unser Lernkonzept zum Facility Manager/in (HWK) auf die Lerninhalte des Fachwirts/der Fachwirtin für Gebäudemanagement (HWK) aufgebaut ist, müssen Absolventen des Fachwirt/in-Lehrgangs lediglich weitere 13 Module absolvieren um den Zertifikatsabschluss des Facility Managers (HWK) zu erwerben. Hierzu müssen Sie lediglich eine schriftliche Prüfung zu den zusätzlichen Themenbereichen ablegen.

Zusammenfassend bleibt zu erwähnen, dass die Lerninhalte des Facility Managers/in auf die Tätigkeitsfelder eines Objektmanagers/in aufgebaut sind und eine erweiterte Wissensbasis für Tätigkeiten mit leitender Projektverantwortung im Baumanagement beinhalten.

Somit ist unser Lehrgangskonzept komplexer als gleichnamige Weiterbildungen. Selbstverständlich steht auch hierbei die Umsetzung der DIN EN 15221-1, wie auch die Einbindung der GEFMA-Richtlinien und moderner Managementsysteme im Fokus unserer Weiterbildung.

Wir wollen nicht nur Wissen zur Umsetzung von Facility Management vermitteln, son-dern wir möchten, dass Sie in der Lage sind Facility Management zu leben, bereichsübergreifend zu kommunizieren und Standards und Strukturen bei Facility Services-Dienstleistun-gen zu etablieren. Des Weiteren sollen Sie als kompetenter Ansprechpartner auf allen Ebenen der Objektbewirtschaftung und im Auftragslebenszyklus von Facility Services-Dienstleistungen tätig werden können. Insbesondere auch im Verantwortungsbereich komplexer Baumanagementtätigkeiten und dessen Aufgabenstellungen.

Das Seminar zum Facility Manager/in (HWK) umfasst 28 Lernmodule, während Absolventen/innen des Lehrgangs Fachwirt/in für Gebäudemanagement weitere 13 Module absolvieren müssen, um den Abschluss zum Facility Manager/in (HWK) zu erreichen.